Die Schweizerische Gesellschaft für Cannabis in der Medizin SGCM hat als Fachgesellschaft das zentrale Ziel, dass Cannabis als Heilmittel in der Schweiz anerkannt und gesetzlich geregelt ist und klinisch umgesetzt wird. Sie setzt sich für den wissenschaftlich-rationalen, entstigmatisierten Umgang und den vereinfachten, unbürokratischen Zugang zu Therapien mit Medizinalcannabis ein.

Weiter stellt sich die Gesellschaft die Aufgabe, Kliniker, Wissenschafter, Politiker, Vertreter der Industrie und Angehörige der Gesundheitsberufe zusammen zu führen und den Austausch von Ergebnissen aus Forschung und Praxis zum Thema «Cannabis in der Medizin» national und international zu fördern.

Die SGCM ist die Schweizer Ambassador-Organisation der IACM (International Association for Cannabinoid Medicines).

Dr. med. Claude Vaney, Präsident